Immobilien als Anlagealternative zu Aktien & Co.?
28, November 2018
Immobilien als Anlagealternative zu Aktien & Co.?

Obligationen, Tagesgeld oder gar Sparbücher rentieren sich kaum noch, die Aktienkurse fahren seit Jahren Achterbahn und Gold ist auf einem neuen Höchststand. Auf der anderen Seite ist Geld so günstig wie noch nie. Kein Wunder, dass sich immer mehr vermögende Schweizer und institutionelle Anleger für Immobilien als sichere Kapitalanlage interessieren.

Nicht jeder eignet sich als Immobilieninvestor. Vor einer Investition in Immobilien sollte jeder potenzielle Investor – ganz in Ruhe und für sich – folgende Fragen beantworten:

  • Bin ich in der Lage, mein Geld langfristig anzulegen oder benötige ich in absehbarer Zeit liquide Mittel?
  • Habe ich die Zeit, mir selbst diverse Immobilien anzuschauen, die mir ein Makler offeriert?
  • Kann ich eventuell nötige Sanierungen und Renovierungsarbeiten finanzieren und die nötigen Arbeiten mit den Handwerkern abstimmen und kontrollieren?
  • Will und kann ich mich um das Management meiner Immobilie selbst kümmern oder wer übernimmt das Daily Business für mich?
  • Bin ich in der Lage, eine komplette Immobilie selbst zu finanzieren oder ist es womöglich sinnvoller, nur einen Teil der Immobilie zu erwerben?

Wenn Ihnen bei der ehrlichen Beantwortung dieser Fragen Zweifel kommen, sollten Sie nicht weiterlesen. Ihnen muss klar sein, dass eine Investition in eine Immobilie immer mit einem gewissen Risiko verbunden ist. Allerdings kann durch die Investition in einen Immobilien-Bond das Risiko über zahlreiche Immobilien und viele Mieter gestreut und so gesenkt werden.

Le Bijou Trennlinie Symbol

Das wichtigste Kriterium ist die Lage

Ob sich eine Immobilien Investition lohnt, hängt maßgeblich von der Lage der Immobilie ab. Nicht jede Immobilie rentiert sich als Kapitalanlage. Vor einer Investition in eine Immobilie sollten Sie mindestens diese Punkte beachten:

  • Immobilien in exklusiven Toplagen gesuchter Städte vermieten sich deutlich schneller und zu höheren Preisen.
  • Selbstverständlich spielt auch die Infrastruktur der Immobilie eine große Rolle: Handelt es sich um eine ruhige Anliegerstraße, gibt es Geschäfte für den täglichen Bedarf in fußläufiger Entfernung, sind Schulen, Kindergärten und ein Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr vorhanden usw.
  • Sie sollten die Bausubstanz gründlich prüfen und gegebenenfalls einen Gutachter hinzuziehen. Aufwändige Sanierungen und Renovierungen können die geplante Rendite schnell und über Jahre hinweg zunichtemachen.
  • Schauen Sie sich die Nachbarn im Haus und in der unmittelbaren Umgebung an. Nicht jeder möchte in einer hippen Umgebung mit ausgeprägtem Nachtleben wohnen.
  • Das Objekt sollte alle aktuellen Auflagen bezüglich Energieverbrauch, Umweltschutz usw. erfüllen.
  • Und selbstverständlich muss der Preis stimmen. Seien Sie vorsichtig wenn Sie ein vermeintliches Schnäppchen entdecken. Ein im Vergleich zum Durchschnitt sehr niedriger Preis kann ein Indikator für eine problembehaftete Immobilie sein. Im Zweifel ziehen Sie einen Fachmann hinzu.

Zahlen, Zahlen, Zahlen: Rechnen Sie Ihre geplante Investition exakt durch

Ein Vorteil von Immobilien als Kapitalanlage ist, dass Banken Immobilien sehr gerne finanzieren und beleihen. Durch Mieteinnahmen erzielen Immobilien nämlich einen positiven Cashflow. Der Kauf einer Immobilie ist teuer – nicht nur, was den Preis der Immobilie angeht, sondern auch bezüglich zusätzlicher Kosten wie Notarkosten, Maklergebühren, Kosten für die Grundbucheintragung, Grunderwerbsteuer usw.

Je nach Region sollten Sie mit zusätzlichen Nebenkosten von mindestens 10% des Immobilien-Kaufpreises rechnen. Dazu kommen noch gegebenenfalls die Finanzierungskosten, also die monatlichen Tilgungs- und Zinszahlungen, sofern Sie ein Darlehen aufgenommen haben. Vergessen werden dürfen nicht die oft fälligen Renovierungs- und laufende Reparaturkosten.

Betrachtet man diese ganzen Aspekte bleibt am Anfang eine effektive Nettorendite von 2 – 3 % – mehr nicht!

Le Bijou Trennlinie Symbol

An dieser Stelle setzt der Le Bijou Real Estate Bond an

Der Le Bijou Real Estate Bond

Anfang Mai 2018 hat die Financial Market Authority Liechtenstein die Emission des Le Bijou Real Estate Bond genehmigt.

Damit können internationale Investoren indirekt in erstklassige Schweizer Prestige-Immobilien investieren.

  • Zins 3.0 – 3.5%
  • Laufzeit 2023/2025
  • Gesamtemissionsvolumen bis zu CHF 30 Mio.
  • Mindestzeichnungssumme CHF 1.000

Weitere Informationen zum Le Bijou Real Estate Bond >>

Le Bijou Trennlinie Symbol

Immobilien mit Service stark nachgefragt

Besonders interessant für Investoren sind Immobilien mit umfassenden Services. Hier handelt es sich um Betreibermodelle, bei denen die Immobilien inkl. eines umfassenden Service-Pakets angeboten werden. Beginnend mit der wöchentlichen Reinigung des Apartments, über die Nutzung von Gemeinschaftsbereichen wie ein Swimmingpool mit Bar auf dem Dach oder eine Lounge im obersten Stockwerk können Services flexibel zusammengestellt, variabel genutzt werden und dynamisch abgerechnet werden.

Dass sich eine gehobene Ausstattung auch finanziell für Investoren lohnt, belegt dieser Chart:

Unterschiede der erzielbaren Preise gegenüber regulären Mietwohnungen (in Prozent)

Mit Service (hoher Service-Level) 48%
Mit Service (durchschnittl. Service-Level) 42%
Mit Service (geringer Service-Level) 23%
Möbliert 18%

Quelle: Wüest Partner (Inserate Plattformen)

Le Bijou Trennlinie Symbol

Immobilien werden smart – und steigern so die Rendite

Wenige Themen haben uns in den letzten Jahren so bewegt wie die Digitalisierung. Längst hat diese auch in unserem privaten Wohnbereich Einzug gefunden: Wir steuern wie selbstverständlich die Beleuchtung in unseren Wohnungen je nach Stimmung; die Musik folgt uns auf Schritt und Tritt und selbstverständlich können wir Rollläden, Jalousien etc. auch von unterwegs per smartem Device steuern.

Le Bijou digitalisiert den klassischen Concierge-Service

Jedes Le Bijou Apartment ist mit einem rund um die Uhr verfügbaren, virtuellen Concierge-Service namens „James“ ausgestattet. Mit diesem und der hauseigenen App können die Gäste ihren Le Bijou Aufenthalt ganz nach Wunsch auf ihre persönlichen Bedürfnisse abstimmen. Unterstützt von Augmented Intelligence kann James jedem Gast jederzeit alles ermöglichen. Von einem rund um die Uhr verfügbaren Concierge- und Shuttle-Service, über Private Dining zu Spa und Security-Services: Einfach fragen, und James erledigt den Rest.

Diese in jedem Apartment vorhandene Concierge-Technologie ist in der Lage, durch Interaktion mit den Gästen zu lernen. Sie arbeitet unsichtbar im Hintergrund und macht jeden Le Bijou Aufenthalt zu einem perfekt personalisierten, nachhaltigen Erlebnis.

Sobald ein Gast eine Anfrage stellt, wird diese an unser sorgfältig gepflegtes Dienstleisterverzeichnis übermittelt. Der erste Dienstleister, der die Anfrage annimmt, hat den Job. So werden die Bedürfnisse unserer Gäste schnell und effizient von einem Partner unseres Vertrauens erfüllt. Wie bei einem traditionellen Concierge – nur besser und kosteneffizienter.

Immobilie durch Smart Home aufwerten: Kosten senken, Umsatz steigern

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, durch Smart Home die Betriebskosten einer Immobilie zu senken. Die offensichtlichste Möglichkeit ist, dass alle Ablesewerte wie Strom, Gas, Wasser usw. automatisch an den Verwalter oder die Energieversorger versandt werden. Die Empfänger können den übermittelten Datensatz automatisch verarbeiten – das seitherige manuelle, fehleranfällige Ablesen und Erfassen der Verbrauchsdaten entfällt vollständig. Durch Smart Home kann die Belüftung und Heizung der Immobilie viel genauer überwacht und geregelt werden. Durch die Überwachung der Raumfeuchtigkeit kann bspw. einer Schimmelbildung vorgebeugt und so teure Reparaturen vermieden werden.

Durch die sinkenden Kosten steigt die Rendite des Immobilieninvestments. Ergänzend gibt es eine Vielzahl von Studien die belegen, dass durch Smart Home der Wert einer Immobilie nachhaltig und langfristig gesteigert werden kann.

Le Bijou Trennlinie Symbol

Fotos ausgewählter Le Bijou Apartments:

Le Bijou Trennlinie Symbol

Informiert bleiben und zum Newsletter anmelden:

Einwilligung zur Verarbeitung meiner personenbezogener Daten. *

Hiermit willige ich ein, dass mich die Le Bijou HRM AG mittels E-Mail kontaktieren darf. Mir ist bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft, per E-Mail an info@lebijou.io widerrufen kann. Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird. Unsere Datenschutzerklärung.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den Le Bijou-Newsletter: