Le Bijou auf der Titelseite des Swiss Enterpreneurs Magazin
5, November 2018
Le Bijou auf der Titelseite des Swiss Enterpreneurs Magazin

Le Bijou revolutioniert die Reisebranche, indem es Wohnungen in Top-Lagen in das Hotel der Zukunft verwandelt.

Madeleine Fallegger, Mitgründerin von Le Bijou im Interview mit dem Swiss Entrepreneurs Magazine.

In der Immobilienbranche wird der Begriff „Bijou“ verwendet, um ein wertvolles Gut zu beschreiben. Le Bijou  wiederum wählt die besten Appartements in Top-Lagen aus, stattet sie nach schweizerischem, zeitgemäßem Design aus und bietet den Service und Stil eines Premium-Hotels.

Swiss Entrepreneurs Magazine: Le Bijou ist eine spannende Idee. Wie sind Sie auf dieses Konzept gekommen und wie haben Sie es von der Idee bis zur Realisierung gebracht?

Madeleine Fallegger: Die Idee für diese neue Art von Gastfreundschaft im High-End-Bereich entstand bereits im Jahr 2010. Wir beobachteten das Wachstum von Sharing-Plattformen wie Airbnb, Uber usw. sowie intelligenter Technologien und dachten, wir könnten diese kombinieren, um eine neue Art von Reiseerlebnis zu schaffen, die das traditionelle Modell des High-End-Hotels verbessert: das Hotel 2.0.

Madeleine Fallegger, Le Bijou im Interview mit dem Swiss Entrepreneurs Magazin

Madeleine Fallegger, Le Bijou im Interview mit dem Swiss Entrepreneurs Magazine

Ziel war es, die persönlichste und innovativste Luxushotel-Alternative der Welt zu schaffen. Wir haben das Airbnb-Modell der Privatwohnungen mit dem Fünf-Sterne-Service eines Premium-Hotels kombiniert. Wir wollten jedoch in jeder Wohnung, egal wo auf der Welt, den gleichen außergewöhnlichen Service bieten können. So entwickelten wir ‚James‘, unseren digitalen Butler, und die Le Bijou App. James wird von einem internationalen Team von Concierge-Mitarbeitern unterstützt, die Empfehlungen und Dienstleistungen an allen unseren Destinationen anbieten können, während die App die Möglichkeit bietet, das Interieur zu personalisieren, alles zu bestellen und mit uns in Kontakt zu treten, wann immer Sie wollen. Die Technologie lernt aus den Interaktionen und stellt sicher, dass jeder Aufenthalt wirklich auf Sie zugeschnitten ist.

Die letzten acht Jahre sind wie im Flug vergangen und wir verwalten heute rund 40 Immobilien in der Schweiz und freuen uns über begeisterte Kritiken von Gästen und Presse. Zu diesem Erfolg gehört auch unser Engagement für unseren Traum. Wir sind der festen Überzeugung, dass die Hotellerie verbessert werden muss und dass die interaktive Technologie und die Verpflichtung zu Service und Qualität im Mittelpunkt stehen.

Swiss Entrepreneurs Magazine: Bei Le Bijou geht es darum, das Hotelerlebnis neu zu erfinden. Wie passt das Ihrer Meinung nach in die Zukunft der Gastfreundschaft und des Reisens?

Madeleine Fallegger:

Die Art und Weise, wie wir reisen, ändert sich. Gäste suchen mehr als nur das „traditionelle Hotel-Modell“. Sie wollen ein Erlebnis, das sich authentisch anfühlt, das ihnen ein wirklich lokales, persönliches Erlebnis bietet – ohne dabei auf Service und Stil zu verzichten. Wir bieten den Raum und die Privatsphäre einer Wohnung mit den integrierten Dienstleistungen eines Hotels, die sich nahtlos in den Lebensstil des 21. Jahrhunderts integrieren.

Jeder Aufenthalt ist wirklich individuell – von der Restaurant- oder Veranstaltungsempfehlung über die Speisen und Getränke, mit denen wir eine Wohnung bestücken können, bis hin zu den Dienstleistungen, die wir anbieten. Es ist alles auf einen bestimmten Gast zugeschnitten und wie er Le Bijou erleben möchte. Und es scheint zu funktionieren: Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hat uns das „eleganteste, persönlichste Hotel der Welt“ genannt, und das ist ein Mann, der jedes Jahr in über 100 Hotels wohnt!

Swiss Entrepreneurs Magazine: Bei Le Bijou geht es darum, bestehende Wohnungen in Hotelzimmer umzuwandeln. Wie identifizieren Sie potenzielle Räumlichkeiten und beginnen die Akquisitionsphase?

Madeleine Fallegger: Zum einen wollen wir unseren Gästen die besten Adressen in den Top-Städten der Welt bieten. Das bedeutet, dass der Standort entscheidend ist. Wir beobachten den Immobilienmarkt in definierten Zielstädten und arbeiten mit Immobilienmaklern und -vermittlern zusammen, um sicherzustellen, dass wir das beste Angebot haben – oft bevor es auf den Markt kommt.

Sobald wir eine Immobilie gefunden haben, die unsere Kriterien hinsichtlich Lage, Ambiente und Ästhetik erfüllt, führen wir den Modernisierungsprozess durch und arbeiten mit renommierten Innenarchitekten und Architekten zusammen, um unseren preisgekrönten Chalet-Chic-Stil umzusetzen und unsere innovative Technologie zu integrieren. Sobald eine Wohnung in Betrieb ist, übernimmt unser automatisiertes Managementsystem das Tagesgeschäft und sorgt für ein konstant gutes Kundenerlebnis – allerdings ohne die Betriebskosten eines traditionellen Hotels.

Wir bieten auch einen Upgrade-Service für Immobilienbesitzer an, die den Ertrag ihrer Mietwohnungen steigern möchten: Die Renovierung der Wohnung in unserem typischen Stil, die Integration unserer Technologie und die Steuerung des Vermietungsprozesses. Es ist ein attraktives Angebot für Immobilieneigentümer, welches ihrer Wohnung den Rückhalt einer Marke mit einer starken Erfolgsbilanz (Auslastung von 92% und steigend) gibt, und das Vermietungsrisiko und die Einnahmen auf eine viel größere Gruppe von Kunden verteilt sind, als die traditionelle Wohnraumvermietung.

Madeleine Fallegger, Le Bijou im Interview mit dem Swiss Entrepreneurs Magazin

Madeleine Fallegger, Le Bijou im Interview mit dem Swiss Entrepreneurs Magazine

Swiss Entrepreneurs Magazine: Die Standorte von Le Bijou sind über die ganze Schweiz verteilt. Planen Sie, Ihr Geschäft auch international auszubauen?

Madeleine Fallegger: Derzeit betreiben wir rund 40 Objekte in Zürich, Genf, Basel, Luzern, Bern und Zug. Unser Plan ist es, international zu expandieren, aber wir wollen mit Bedacht wachsen, um die Integrität der Marke zu erhalten. Bei Le Bijou dreht sich alles um die Qualität der Produkte und Dienstleistungen, deshalb verpflichten wir uns, nur solche Objekte zu sichern, die unsere anspruchsvollen Kriterien erfüllen und es uns ermöglichen, unseren Gästen weiterhin das Beste zu bieten.

Vor diesem Hintergrund konzentrieren wir uns auf stark nachgefragte Destinationen: Paris, London, Hongkong und New York. Orte, zu denen unsere Gäste reisen und von denen wir glauben, dass wir ihre Erlebnisse optimieren können.

Swiss Entrepreneurs Magazine: Sie haben Le Bijou mit Ihrem Partner Alexander Hübner und Renato Steiner gegründet. Was sind die unterschiedlichen Fähigkeiten, die Sie alle mitbringen?

Madeleine Fallegger & Alexander Hübner, Swiss Entrepreneurs Magazin

Madeleine Fallegger & Alexander Hübner, Le Bijou

Madeleine Fallegger: Alexander ist der kreative Visionär und übernimmt die Rolle des CEO. Mit Renato Steiner, CTO, haben wir einen ausgewiesenen Digital-Experten, der unsere Innovation zum Leben erwecken kann. Ich bin die Verkaufsleiterin und leite unser Verkaufsteam, insbesondere bei Veranstaltungen und der Akquisition neuer Objekte. Unsere Gäste erwarten viel von uns, und das erfordert ein hohes Maß an Perfektionismus und Engagement.

Ich glaube, dass wir uns gut ergänzen, was ein Teil unseres Erfolges ist. Dieses Kernteam wird von über 40 talentierten Mitarbeitern in den Bereichen Innenarchitektur, Ausstattung, CGI, Soft- und Hardware-Entwicklung, Marketing und Support unterstützt, die alle dazu beigetragen haben, Le Bijou zu dem zu machen, was es heute ist.

Swiss Entrepreneurs Magazine: War die Geschlechterfrage für Sie als Unternehmerin ein Thema? Bekommen Sie die gleiche Anerkennung wie Ihre beiden männlichen Mitgründer?

Madeleine Fallegger: Ich habe manchmal das Gefühl, dass ich eine stereotype männliche Einstellung dem Geschäft gegenüber einnehmen muss, was bedeutet, dass ich wettbewerbsfähig, aggressiv und manchmal sehr hart sein muss. Aber ich glaube, dass der Schlüssel darin liegt, sich selbst treu zu bleiben und seine eigene Identität zu finden, um über die vorgefassten Erwartungen hinauszuwachsen. Wir drei sind sehr unterschiedliche Menschen, arbeiten aber synergetisch zusammen, so dass wir die Anerkennung bekommen, die wir verdienen.

 

Quelle: Swiss Entrepreneurs Magazine – zur Webseite

Le Bijou Trennlinie Symbol

Fotos ausgewählter Le Bijou Apartments:

Le Bijou Trennlinie Symbol

Informiert bleiben und zum Newsletter anmelden:

Einwilligung zur Verarbeitung meiner personenbezogener Daten. *

Hiermit willige ich ein, dass mich die Le Bijou HRM AG mittels E-Mail kontaktieren darf. Mir ist bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft, per E-Mail an info@lebijou.io widerrufen kann. Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird. Unsere Datenschutzerklärung.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den Le Bijou-Newsletter: